Francois-Joseph Gossec - Tambourin (Piccolo, 4 Flöten, Altflöte in G, Baßflöte in C) Zimmermann 31320 DM 22,-

Francois-Joseph Gossec (1734-1829) war zu seiner Zeit ein angesehener Komponist und wirkte hauptsächlich in Paris. Er Gründete 1770 das berühmte "Concert des amateurs", reorganisierte 1773 die "Concerts spirituels" und leitete diese mehrere Jahre. Ab 1780 war er in führenden Positionen des Pariser Musiklebens tätig.

Als Komponist war er zu Lebzeiten durch seine Divertissements und Ballets sowie seine besonders farbig instrumentierten Symphonien bekannt. Gossec verwendete bereits sehr früh Klarinetten, Posaunen und Hörner in seinen Partituren.

Das Stück Tambourin ist eines seiner bekanntesten Werke und wird auch heute noch von vielen Flötisten gerne als Zugabe gespielt. Die vorliegende Bearbeitung entstand aus der Musikschulpraxis und ist ein wirkungsvolles Stück für jedes Flötenensemble.